Zurück zu Aktuelles

Success Story: Wie Future-X mit ITscope sein eBusiness revolutioniert hat

Future-X Success Story Top Banner

 

Das Essener B2B-Handelsunternehmen Future-X hat mit Hilfe von ITscope sowohl seinen Online-Shop als auch sein gesamtes eBusiness auf ein völlig neues Level gehoben. Von der vollständigen Automation beim Datenhandling über eine direkte Lieferantenanbindung bis hin zu einer medienbruchfreien Bestellabwicklung innerhalb des Systems: Dank der API-Schnittstelle zu ITscope kann der Soft- und Hardware-Händler nun selbst sechsstellige Produktzahlen im Shop bewältigen.

Im Interview erklärt Martin Kotzur, Geschäftsführer von Future-X, was sich seit der Anbindung an die API von ITscope verändert hat.

Den vollständigen Artikel zur Success Story von Future-X können Sie hier als PDF herunterladen.

Die Entscheidung für ITscope als geeigneten Partner im Jahr 2011 fiel Martin Kotzur leicht. Wichtig sei ihm gewesen, bei der stets zunehmenden Menge von Waren im Shop die Produktdaten auf komplett automatisiertem Wege aktuell halten zu können, und das auch bei enormen Lieferantenzahlen. ITscope erfüllt genau das: Als Dienst stellt die Plattform individuell und tagesaktuell sämtliche Produkt- und Preisdaten aller deutschen Distributoren bereit – und auch die Zahl internationaler Lieferanten nimmt ständig weiter zu.

„Die Entscheidung für ITscope als Geschäftspartner fiel mir nicht schwer – und ich habe diese bisher keine Sekunde bereut. Wir haben auf das richtige Pferd gesetzt.“

– Martin Kotzur, Geschäftsführer Future-X

 

Vorteile der ITscope-Schnittstelle

 

  • Enorme Vereinfachung der Produktdatenpflege
  • Jederzeit aktuelle Preise und Lagerbestände
  • Vollelektronischer Bestellprozess inkl. Seriennummern und Tracking-Informationen
  • Einheitliche, zukunftssichere Schnittstelle auch für künftige Lieferanten

Für das Unternehmen, das mittlerweile auf rund 40 Mitarbeiter angewachsen ist, ist die Schnittstelle zu ITscope eine echte Erleichterung beim Handling der mittlerweile ca. 75.000 im Shop angebotenen Produkte. Kotzur lobt die Vorteile der Zusammenarbeit mit ITscope: Neben ausführlichen Informationen zum aktuellen Marktgeschehen, Produkttrends und News zur Angebotslage schätzt der Geschäftsführer von Future-X vor allem das hervorragende Datenhandling.

„Wir beziehen unsere Produkte von mittlerweile rund 75 Distributoren. Die Möglichkeit, deren Daten zentral aus einem einzigen System zu beziehen, vereinfacht die Shop-Pflege enorm“.

– Martin Kotzur, Geschäftsführer Future-X

 

Vollautomatisierte Abwicklung von Endkundenbestellungen

 

Seit der Zusammenarbeit mit dem Handelsportal konnte Kotzur auch den eigenen Bestellprozess weiter optimieren. Future-X ist eines der ersten Handelsunternehmen, das über eine direkte Programmierschnittstelle an das innovative Bestellsystem von ITscope angebunden ist. Mit dieser Anbindung ist es nun möglich, Endkundenbestellungen vollautomatisiert über ITscope an die Distributoren weiterzuleiten.

Der große Vorteil: Anstatt mit jedem Distributor eine gesonderte Anbindung technisch zu realisieren und zu betreuen, hat Future-X mit ITscope nur eine einzige Bestell-API an seine Systeme anknüpfen müssen. Der Entwicklungsaufwand hält sich dabei sehr in Grenzen: Innerhalb von wenigen Tagen kann ein einfaches Order-Routing eingerichtet werden; eine vollständige API-Anbindung incl. Seriennummernverwaltung und weiteren Extras kann in wenigen Wochen einsatzbereit sein.

Der große Mehrwert einer solchen Anbindung ist die Zukunftssicherheit: Ist sie einmal erstellt, funktioniert sie automatisch für alle auf ITscope.com gelisteten Lieferanten – auch solche, die erst später eingebunden werden oder Lieferanten, die erst zu einem späteren Zeitpunkt eine elektronische Bestellverarbeitung bereitstellen.

„Die Möglichkeit, Bestellungen bei unseren Distributoren direkt über ITscope abzuwickeln, finde ich äußerst praktisch. Nicht zuletzt auch aus dem Grund, dass die Anbindung per Schnittstelle so unglaublich einfach ist. Genau wegen dieser Funktion setzen wir auf ITscope.“

– Martin Kotzur, Geschäftsführer Future-X

Lesen Sie den kompletten Artikel über die Anbindung von Future-X hier.

 

Interesse an der API-Schnittstelle von ITscope?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

vertrieb@itscope.com

Tel.: +49 (0)721 – 62 73 76 0