Laden...
Tabs Changelog2020-11-17T14:28:40+01:00

Release Notes für Update 2021.08

E-Procurement

  • Nachdem eine Position auf den Warenkorb gelegt wurde, konnte die Fehlermeldung „Eine der Positionen hat keinen Preis und kann daher nicht bestellt werden“ erscheinen. Eventuell war es notwendig, den Einkaufsbereich erneut aufzurufen, damit diese Meldung verschwand. Dieser Fehler wurde behoben.
  • Das Styling der Bestellvorschau wurde angepasst, um eine bessere Darstellung zu gewähren.
  • Bei Bestellungen über die ITscope API, bei denen eine explizite Rechnungsadresse (PartyRole=invoice_recipient) angegeben wird, wird diese Rechnungsadresse jetzt auch korrekt in der ITscope Plattform bei der Bestellung und in dem entsprechenden Bestell-PDF angezeigt.

Digitaler Vertrieb

  • Wir haben sichergestellt, dass Lieferanten nur einmalig zu einem B2B-Portal hinzugefügt werden können.
  • Für B2B-Suite-Preisanfragen kann die Liste von Empfängern nun dediziert in den Bestellkonditionen des B2B-Portals eingestellt werden. Ist das Feld leer, werden alle Mitarbeiter mit dem Verkaufsrecht benachrichtigt.
24.02.2021|Changelog DE|

Release Notes für Update 2021.07

Digitaler Vertrieb

  • In B2B-Portalen wird nun neben dem Lagerstatus von Bezugsquellen das zugehörige Datum angezeigt. So ist das voraussichtliche Zulaufdatum für Produkte mit Lagerstatus „im Zulauf“ direkt sichtbar, falls dieses Datum von der Bezugsquelle bereitgestellt wurde.

Plattform

  • Die Anzeige von Produktbildern im Apple CTO-Finder funktioniert nun zuverlässiger.
  • Am Produktheader wurden einige kleine Fehlerbehebungen durchgeführt. So hat die Tabelle mit ausgelassenen Lieferanten in der Preiskalkulation nun auch bei wenigen Zeilen die passende Höhe, und der Indikator für den Lagerstatus ist jetzt auch auf der Plattform korrekt eingefärbt.
16.02.2021|Changelog DE|

Release Notes für Update 2021.06

Mit diesem Release kann nun die Zahlung per Sofortüberweisung als Zahlungsweise für die B2B Suite eingestellt werden. Zudem wurden Fehler bezüglich Projektpreisen, FTP-Abrufe und der Lagerstatusanzeige behoben.

E-Procurement

  • Für Bestellungen bei dem Distributor Ingram werden nun auch der Adresszusatz 2 sowie der Kontaktname für die Lieferadresse auf den Lieferschein gedruckt.
  • Projektbestellungen verwenden nun wieder den richtigen Preis, wenn Positionen zum Warenkorb hinzugefügt werden.
  • Einige fehlerhafte FTP-Abrufe für individuelle Preislisten wurden repariert.

Digitaler Vertrieb

  • Es ist nun möglich, in den Bestellkonditionen einer Kundengruppe die Zahlung mit Sofortüberweisung einzustellen. Bestellungen müssen dadurch vor dem Absenden zuerst mit Sofortüberweisung bezahlt werden. Wenn Sie diese Funktion nutzen wollen, wenden Sie sich bitte an Ihren B2B-Suite-Ansprechpartner.
  • Die Bestellautomation in der B2B Suite funktioniert nun auch im Zusammenspiel mit der Zahlung per Sofortüberweisung.
  • Versandkosten werden auch bei Zahlung mit Sofortüberweisung berücksichtigt.
  • In B2B-Portalen mit Single Sign-On Integration ist der Link zum Starten des SSO-Anmeldevorgangs jetzt auf der Portalstartseite verlinkt.
  • Ist in einem B2B-Portal die Option „Mehrere Lieferanten in einer Bestellung zusammenfassen“ und „Versandkosten nur einmalig pro Warenkorb berechnen“ aktiviert, so werden nun auch bei Aufträgen aus dem Portal die korrekten Versandkosten angezeigt.
  • Portalkunden können nun das Adresszusatzfeld in der Rechnungs-/Lieferadresse anpassen, auch wenn die Option zur Sperrung der Adressbearbeitung aktiviert ist.

Plattform

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem die Lagerstatusanzeige im Header der Produktseite fälschlich bunt oder farblos war.
  • Wird ein Produkt auf der Produktseite in eine Sammlung oder auf ein Angebot gelegt, so tauchen inaktive Mitarbeiter nicht länger im Auswahlmenü auf.
12.02.2021|Changelog DE|

Release Notes für Update 2021.05

E-Procurement

  • Die Mengenanzeige berücksichtigt nun wieder die Mindestmenge und das Änderungsintervall bei Produkten mit speziellen Verpackungseinheiten.
  • Beim Teilen einer Sammlung per E-Mail wird das Firmenlogo wieder korrekt dargestellt.
  • Ohne das Firmen-Adminrecht konnten Adressen für Bestellungen nicht bearbeitet werden, wenn die Testlaborfunktion „Neue Adressauswahl in Bestellungen“ aktiviert war. Dieser Fehler wurde behoben.

Digitaler Vertrieb

  • Eingehende Bestellungen, welche per E-Mail von Kunden der B2B Suite gesendet werden, können jetzt automatisch verarbeitet werden.
  • Für B2B Suite Portale mit SSO-Integration besteht nun die Möglichkeit, eine externe ID für SSO-Firmen anzulegen.
02.02.2021|Changelog DE|

Release Notes für Update 2021.04

E-Procurement

  • Fehler in den Projektpreisen verhindern nun nicht mehr die Anzeige der Produktseite, stattdessen wird in diesem Fall das Panel mit Projektpreisen nicht befüllt.

Digitaler Vertrieb

  • Bei transparenten Hintergrundgrafiken auf den Login- und Registrierungsseiten eines B2B-Portals wird nun ein weißer Hintergrund verwendet.
  • Im Header auf der Produktseite ist die Anzeige für den Lagerstatus nun wieder mehrfarbig.
26.01.2021|Changelog DE|

Release Notes für Update 2021.03

E-Procurement

  • Für Bestellungen bei dem Distributor Herweck werden die Endkundenreferenzen übermittelt.
  • Für Bestellungen bei dem Distributor Ingram wird nun für den Carriercode DPD die Tracking-URL korrekt gebildet. Dies gilt sowohl für ITscope.com als auch für die ITscope API.
  • Für den Distributor ALSO werden Paketnummern von trans-o-flex jetzt korrekt mit einer Länge von 24 Zeichen gebildet und mit führenden 0 (Null) gefüllt.
  • Die Eingabe von Zahlen kleiner 1 und von Buchstaben in die Mengenzähler von Bezugsquellen auf der Produktseite lösen nun keine Fehler mehr aus.

Digitaler Vertrieb

  • Der Inhalt eines individuellen B2B-Suite-Startportals konnte verschoben dargestellt werden und dadurch klickbare Bildlinks überdecken. Dieser Fehler wurde behoben, somit kann nun die komplette Bildfläche geklickt und als Link verwendet werden.

Plattform

  • Der Fehler, dass manche Sammlungen nicht per E-Mail geteilt werden konnten, wurde behoben.
  • Die Sortierung von Bezugsquellen auf der Produktseite nach dem Namen des Lieferanten funktioniert nun wieder.
19.01.2021|Changelog DE|

Release Notes für Update 2021.02

Plattform

  • Das Archivieren von Warenkörben ist per API möglich.
  • Bei den Produkteigenschaftsfiltern kam es teilweise zu fehlerhaftem Verhalten. Dieses Problem wurde behoben.
  • Im Falle, dass in einem Mengenfeld keine Zahl eingetragen wurde, konnte es zu Fehlern kommen. Dieses Problem wurde behoben.
  • Beim Versenden von Sammlungen per E-Mail wird nun als Absender die Adresse „noreply@itscope.com“ verwendet. Als Reply-To Adresse wird in der E-Mail die Adresse des Nutzers angezeigt.

B2B Suite

  • In Produktdateien werden die Statusflags für Preis, Lager und Sichtbarkeit auch zeilenbasiert berücksichtigt, anstatt ausschließlich aus den Einstellungen für die gesamte Liste gelesen zu werden.
  • Wir haben einen Fehler behoben, der es verhinderte Produkte direkt über den Header anzufragen.
  • Beim Versenden von Sammlungen per E-Mail wird nun als Absender die Adresse des Portals verwendet. Als Reply-To Adresse wird in der E-Mail die Adresse des Nutzers angezeigt.
15.01.2021|Changelog DE|

Release Notes für Update 2020.50

Mit diesem Release kann der Status einer Bestellung nun auch per API 2.1 auf „andersweitig bestellt“ gesetzt werden.

Plattform

  • Bestellungen per API können nun über das OpenTrans XML Element „STOP_AUTOMATIC_PROCESSING“ mit den Werten „PREPARING“ bzw. „ORDERED_ELSEWHERE“ auf den Bestellstatus „vorbereitet“ bzw. „andersweitig bestellt“ gesetzt werden.
  • Im Produktheader wird der zum Zustand passende Lagerbestand auch dann angezeigt, wenn der Zustand nicht „auf Lager“ ist, sondern beispielsweise „im Außenlager“.
  • Fehlte in einer Preiskalkulation das Steuerland, führte dies zu einem Fehler und zum Abbruch des Seitenaufbaus. Dieser Fehler wurde behoben.
11.12.2020|Changelog DE|
Mehr Beiträge laden