Release Notes für Update 2019.11

Neue Funktionen

  • Die von Ihnen vergebene Bestellnummer wird nun in allen Bestellungen bevorzugt übermittelt. Wir bieten analog zur Angebotsfunktion einen Nummerngenerator an, mit dem eine fortlaufende eigene Bestellnummer generiert werden kann. So können Sie Ihr eigenes Bestellnummernformat festlegen oder einfach unsere Vorgabe benutzen. Die Bestellnummer kann aber unabhängig davon in jeder Bestellung bei Bedarf manuell gesetzt werden.
  • Produkte lassen sich nun nach Produktart filtern. Dies betrifft die Produktsuche, den Export und B2B-Shop-Sortimente.
  • Die Anbietenfunktion auf der Produktseite, listet nur noch offene Angebote auf, zu denen sich das Produkt auch hinzufügen lässt.
  • Um die Lesbarkeit und Verständlichkeit des Einkaufsboards zu erhöhen haben wir fleißig die Darstellung verbessert. Wichtige Aktionen sind nun klarer und einheitlich hervorgehoben.
  • Firmen lassen sich beliebig mit Tags versehen. Diese werden unter anderem in den Firmenseite angezeigt, wo sie nun auch bei kleineren Auflösungen zu sehen sind.

B2B Suite

  • Der Shopbetreiber sieht nun in der Übersicht der Mitarbeiter eines Shopkunden die eingelandenen Mitarbeiter und kann dort die Einladung auch wieder zurückziehen.
  • Mitarbeiter von B2B-Kunden können nun auch wieder gelöscht werden.
  • Der Produktkatalog lässt sich nun auch durch den Import von CSV oder Excell Dateien ergänzen. Diese Eigene Dateien mit Produkten können im Shop hinzugefügt und in Kundensortimenten verwendet werden.
  • Auf der Produktseite war bei den Nummern schwer zu erkennen um welche es sich handelt (Hersteller-Artikelnummer, EAN, ITscope-ID). Darum haben wir hinter den Nummern nun eine Informationsmarkierung mit Beschreibung eingefügt.
  • Der rechte Seitenbereich für Shopuser wurde aufgeräumt, und überflüssige Seitenbereiche entfernt. Dies betrifft die Produktsuche und die Produktansicht.
  • Die Top-Produkte auf der Startseite im Produktkatalog sind haben nun auch ein neutrales Design.

Fehlerbehebung

  • Die Aktivitäten-Einträge werden schneller geladen. Die Darstellung der Aktivitäten bei der Produktauswahl im Export und im B2B-Shop wurde korrigiert.
  • Der Filter für Verkäufer in der Bestellsuche wird nun wieder korrekt angewendet.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.10

Neue Funktionen

  • In den Einstellungen des Einkaufsboards kann die Spalte für gesendete Bestellungen ausgeblendet werden.
  • Die Darstellung der Projektpreise auf der Produktseite und im Warenkorb wurde auf ein zweizeiliges Layout umgestellt. Dadurch können die Projektkonditionen strukturierter abgebildet werden. Zudem ist nun auch die Gültigkeit des Projekts ersichtlich.
  • In der e-Service Konfiguration wird nun ein Warnhinweis angezeigt, wenn man nicht die Berechtigung hat die Konfiguration anzusehen und zu ändern.
  • Alle Produkte im Export haben nun eine eClass-Nummer. Wenn keine genaue eClass für das Produkt vorhanden ist, werden die Nummern 19-01-91-90 (eClass) b.z.w. 90-90-90-90 (eClassV7) verwendet.

B2B Suite

  • Die Sortimentsbestimmung ist flexibler geworden: Die Kundengruppe kann sich aus mehreren ein- und auszuschließenden Produktfiltern und Produktlisten zusammensetzen, nicht mehr nur einer einzigen Produktauswahl wie bisher.
  • Die Verwaltung der Produkte wurde angepasst, damit dynamische Filter auf Katalogprodukte und Listen von Katalogprodukten nebeneinander gepflegt werden können.
  • Für B2B-Kunden wird standardmäßig die Spalte für gesendete Bestellungen im Einkaufsboards ausgeblendet. Dies kann in den Einstellungen geändert werden.
  • B2B-Kunden können nun beim editieren einer Bestelladresse den Namen der Rechtsform ändern.
  • B2B-Kunden sehen nun den in der Adresse eingetragenen Namen der Rechtsform in der Bestellung.
  • Um die Navigation zu erleichtern, bleibt beim nach unten scrollen auf der Produktseite nun die Schnellnavigation oben stehen.
  • Für B2B-Kunden wird auf der Produktseite unter “Beschreibung” nur noch die wichtigsten Informationen angezeigt.
  • Im B2B-Bereich wurde ein Fehler behoben, der bei der Katalogwahl den Zustand dynamisch/manuell falsch darstellte.

Fehlerbehebung

  • Die PDF-Datenblätter sind jetzt wieder in allen Fällen korrekt auf DIN A4 skaliert.
  • Behebt einen Fehler, der dafür sorgte, dass Exporte der Version API 1.0 und des Profils “PreisLageUpdate 2” keine kalkulierten Preise beinhalteten.
  • Ist der Kontext auf einer Produktseite versteckt und wird dieser durch das Aufrufen der Details zu einer Bezugsquelle geöffnet bleibt der Kontext versteckt wenn eine andere Produktseite aufgerufen wird.
  • Im Angebot kann die Auswahl, an wen sich das Angebot richtet, auch dann geöffnet werden wenn das Angebot den Status Gewonnen oder Verloren hat.
  • Beim Wechsel der Filterkriterien in der Produktsuche wurde die gewählte Sortierung nicht richtig angewendet. Dies wurde nun korrigiert.
  • Es ist sichergestellt, das man in den Aktivitäten im Einkaufs- und Verkaufsbereich nur noch Aktivitäten sieht, die im Zusammenhang mit dem jeweiligen Bereich stehen.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.09

Neue Funktionen

  • Bei der Produktsuche wurde die Sortierreihenfolge besser an die Erfordernisse angepasst. Bei Eingabe eines Suchbegriffes wird grundsätzlich nach Relevanz sortiert, beim Einstieg über eine Produktkategorie erfolgt die Sortierung nach Beliebtheit und bei Änderungen der Filter in der Produktsuche wird die aktuell gewählte Sortierung beibehalten.
  • Beim Versenden von E-Mails über die Plattform wird nun der Dialog direkt geschlossen und die E-Mail(s) im Hintergrund verschickt. Bei einem Fehler oder Erfolg wird nach einem kurzen Augenblick ein entsprechender Hinweis unten rechts angezeigt.

B2B Suite

  • Zu jedem Kunden im B2B-Shop können nun Exporte angelegt werden, um dessen Sortiment herunterzuladen. Dabei werden auch die in der Kundengruppen ausgewählten Lieferanten und die Preiskalkulation berücksichtigt.
  • Damit das Design der B2B Suite ansprechender wird, stellen wir diese nach und nach auf ein neutrales, helles Desing um. Die Produktkategorien sind breits darauf angepasst.
  • Die Filter in Bestellungen und dem Einkaufsboard wurden auf das neutrale Design angepasst.
  • B2B-Shop Kunden sehen das Shop-Menü in einem neutralen weissen Design.
  • B2B-Shop Kunden sehen die obere Applikationsleiste in einem neutralen weissen Design.

Fehlerbehebung

  • Es wurde ein Darstellungsfehler bei der Nummerierung im Angebotsdruck behoben.
  • Hat Ihr Kunde ein Angebot angesehen, so wird dies nun wieder als Eintrag im Aktivitätenstream für Angebote vermerkt.
  • Der Dialog zum Erstellen eines neuen Angebots hat nun keinen störenden Scrollbalken.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.08

Neue Funktionen

  • Die eigene Bestellnummer wird bei Aktivierung der entsprechenden Testlabor-Option nun auch in den PDF-Bestelldokumenten und im Aktivitätenstream bevorzugt angezeigt.

B2B Suite

  • In der B2B-Shopverwaltung steht nun eine Kategorieverwaltung zur Verfügung. Mit dieser lässt sich die Struktur der Produktkategorien nach Belieben anpassen und erweitern. Diese Verwaltung ist noch nicht final und wird noch weiter ausgebaut.
    Bitte nutzen Sie die Möglichkeit die Funktion schon jetzt zu testen und mit Ihrem Feedback die Weiterentwicklung mit zu gestalten.
  • Selbst angelegte Shop-Kategorien werden im Shop-Frontend angezeigt und können aufgerufen werden. Für jede Kategorie wird eine Produktvorschauzahl berechnet und angezeigt.
  • Ein in den Listen der Shopverwaltung ausgewähltes Verwaltungsobjekt bleibt nun immer ausgewählt, auch wenn man zwischen den Tabs wechselt oder die Seite neu lädt.

Fehlerbehebung

  • In den Tooltips wurden Darstellungsfehler der Preiskalkulation und den Preisregeln korrigiert.
  • Bei den Produktexporten wird im Feld “Zuletzt exportiert” nun das korrekte Datum angezeigt.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.07

Neue Funktionen

  • Per Testlabor ist es nun möglich, die eigene Bestellnummer der ITscope Bestellnummer zu bevorzugen. Die eigene Bestellnummer, die Sie vergeben, muss aber dann eindeutig sein. Um dies zu erleichtern, bieten wir analog zur Angebotsfunktion einen Nummerngenerator an, mit dem eine fortlaufende Bestellnummer generiert werden kann. Die Bestellnummer kann aber immer noch unabhängig davon manuell gesetzt werden.

B2B Suite

  • Shopbetreiber können nun Bestellungen aus dem Shop archivieren.
  • Shopbestellungen können nun auch dann automatisch an den Distributor weitergeleitet werden, wenn dieser kein “Dropshipment” aktiviert hat.

Fehlerbehebung

  • In der Produktsuche wurde seit dem letzen Release in der erweiterten Darstellung der Balken zum Lieferstatus ausgeblendet. Dieser ist nun wieder sichtbar und zeigt eine grafische Überischt der Lagerbestände.
  • Bei Bezugsquellenprodukten (ITscope-ID endet mit 999) wurde in der Vergangenheit immer nur der deutsche Wert für Produkteigenschaften ausgegeben. Ab jetzt wird der lokalisierte Wert ausgegeben, sofern einer vorhanden ist.
  • Im Schnellzugriff eines Warenkorbs werden wieder Produktnamen angezeigt.
  • Im Einkaufsboard bleibt nun die Selektion im Kontextbereich erhalten wenn eine Position durch die Optimierung einem anderen Distributor zugeordnet wird.
  • Das Eingabefeld für die Umsatzsteuer-ID wurde aus dem Profil-Tab der eigenen Firmeneite entfernt. Es steht nur noch im Accountbereich und nur für nicht-deutsche Firmen zur Verfügung.
  • Ist eine Spalte im Einkaufs- oder Verkaufsboard aufgeklappt und das letzte Element darin wird wegbewegt, so blieb man als Nutzer vor einer leeren Spalte und wusste nicht, wie man diesen Zustand verlassen kann. Nun kehrt in so einem Fall der Warenkorb wieder zurück zur Darstellung mit den 3 Spalten.
  • Auf dem Einkaufs- und Verkaufsboard lässt sich wieder ohne Fehler die Sprache wechseln.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.06

Neue Funktionen

  • Auf den PDF-Bestelldokumenten werden nun alle Bemerkungen ausgegeben, die per EDI-Schnittstelle von und an den Distributor übermittelt werden.
  • In der Aktivitätenübersicht der Angebotssuche wird bei Aktivitäten wieder das dazugehörige Objekt angezeigt.

B2B Suite

  • Für Kunden des B2B-Shops wurde die Addressauswahl für Bestellungen überarbeitet. In dem Dialog, der sich zum Bearbeiten der Liefer- und Rechnungsadresse öffnet, können nun Adressen einfach selektiert werden. Außerdem können neue Adressen angelegt, editiert und gelöscht werden.
  • Beim Editieren einer Adresse im Rahmen eines Bestellvorgangs im B2B-Shop existiert nun die Möglichkeit bestehende oder neue Adressen als Standard Rechnungs- oder Lieferadresse zu deklarieren.
  • Die Transaktionshistorie ist nun auch im B2B-Shop verfügbar. Somit kann ein B2B-Shop Kunde alle Bestelldokumente im PDF-Format herunterladen.

Content:

  • Neue Distributoren in ITscope gelistet: api Österreich GmbH und BRESSNER Technology GmbH
  • Individuelle Preislisten können beim Distributor api Österreich eingerichtet werden
  • Aktualisierung und Erweiterung der Liste an geblockten Hersteller Bilder im Export/API. Folgende Hersteller sind hinzugekommen: Amazon, Einhell, Gaggia, Jura, Massive, Melitta, Proxxon und Saeco. Weitere Details

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.05

Neue Funktionen

  • Als Verkäufer sehe ich im Kopf der Auftragsdetails nun Hauptaktionen, die an den Bestellstatus angepasst wurden und das Vorantreiben des Auftrags erleichtern sollen.
  • In den Lieferscheinen wird nun, falls vorhanden, die Sendungsnummer ausgegeben. Diese ist ggf. auch mit der Sendungsverfolgung beim Transporteur verlinkt.

Fehlerbehebung

  • Auf dem Einkaufsboard wird nun im Kontextbereich die Preisdifferenz zur ausgewählten Bezugsquelle immer korrekt berechnet.
  • Beim Löschen einer Produktauswahl in der Exportverwaltung wird der Tab der gelöschten Produktauswahl wieder korrekt entfernt.
  • Bei der Aktivitätsanzeige für Käufer auf Bestellungen werden nun auch die Aktionen der Distribution angezeigt.
  • Der Hinweis auf neue News, Events uns Updates oben rechts funktioniert nun wieder.

B2B Suite

  • Die Vorschauzahl bei der Sortimentsdefinition des B2B-Shops nennt jetzt nicht “0 Produkte”, sondern korrekterweise “alle Produkte”, wenn keine Einschränkung für Distributoren, Hersteller und Produkttypen gewählt wurden.
  • Bei Bestätigungsmails für Shopbestellungen an den Shopbetreiber stimmt nun der Link auf die Bestellung wieder.
  • B2B-Shop Betreiber und deren Shopkunden sehen vom Shopbetreiber per Listing zur Verfügung gestellten Content auch, wenn er für andere Plattformnutzer versteckt ist.
  • Als Shopkunde sehe ich in der Detailansicht von Bestellungen nicht mehr den Dropshipment-Schalter.
  • Bei der Anlage eines Shopkunden durch den Shopbetreiber ist die Kundennummer nun Pflicht.
  • In der Detailsansicht einer Warenkobposition im Einkaufsboard wird nun unter dem Preis des Produkts auch der Lieferstatus angezeigt.
  • Die kleine Statusbar mit der Übersicht der Lieferanten ist nicht mehr sichtbar, wenn in der Liferantenauswahl “Der Kunde darf Lieferanten im Shop sehen” deaktiviert wurde.
  • Im Shop ist es möglich aus den Bestelldetails direkt auf das Einkaufsboard zu wechseln. Dabei ist die Bestellung, die man geöffnet hatte, geöffnet.

Content:

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.04

Plattform:

  • Im Bestellbereich wird nun zusätzlich zum Bestelldokument auch die Bestellbestätigung, der Lieferschein und die Rechnung zum Download bereitgestellt (sofern vorhanden). Dies gilt auch für den Download der openTRANS-Dokumente. Die Bereitstellung erfolgt als ZIP-Archiv.
  • Im Angebot lässt sich die Größe von eigefügten Bildern wieder über den Editor oder im CSS festlegen. Um fehlerhafte Darstellungen beim Druck zu vermeiden war dies zuvor eingeschränkt worden.
  • Auf der Produktseite werden die Produktklicks nur noch für den Zeitraum eines Jahres angezeigt.
  • Neu in eine Sammlung eingefügte Produkte werden wieder am Ende eingefügt, anstatt am Anfang der Liste.

Content:

  • Neue Distributoren in ITscope gelistet: Action S.A.
  • Neue Einträge für die Eigenschaftserkennung: nVIdia Titan RTX, AMD Radeon VII

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.03

Plattform:

  • Um die Benutzung der Sammlungen zu erleichtern wurden mehrere Darstellungen optimiert.
  • Im Angebotsdruck werden nun auch optionale Positionen mit aufgeführt. Diese werden zur Übersieht als gesonderte Tabelle angehängt.
  • Im Aktivitäten-Protokoll im Angebot wird nun auch beim Eintrag für ein abgelehntes Angebot der richtige Kontakt angezeigt.
  • In Angebotstexten konnten benutzerdefinierte Styles leicht das Layout des Drucks durcheinanderbringen.
  • Um ein konsistentes Druckergebnis zu gewährleisten, wurden die verfügbaren CSS-Styles im Angebot auf die wichtigsten eingeschränkt.
  • Bestellungen bei den Distributoren CTT und Bluechip werden nun über deren EDI Systeme abgewickelt.

Content:

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.02

Plattform:

  • Beim Hinzufügen neuer Telefonnummern zu Kontakten wird für die Ländervorwahl die Länderangabe der Firma, bzw. des Kontaktes berücksichtigt.

Content:

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.51

Plattform:

  • Links in den Bestellmails wurden angepasst. Sie öffnen nun die einzelne Bestellung, anstatt das Verkaufs- oder Einkaufsboard mit der benötigten Bestellung. So stellen wir sicher, dass nur die nötigen Inhalte zuverlässig angezeigt werden können.
  • Als Distributor kann ich im Eservice-Admin einstellen, ob Bestellungen mit Positionen durchgehen sollen, deren Distpid nicht im meinem ITscope-Sortiment verzeichnet sind (z.B. Projekt-Artikelnummern oder nicht gelistete Artikelnummern).
  • Bei Bestellungen kann die Kommentarlänge nun individuell durch die Distributoren festgelegt werden. Dies gilt sowohl für Positionskommentare, als auch für Kommentare zu einer Bestellung. Die Standardlänge liegt dabei bei 255 Zeichen für Positionskommentare und 1024 Zeichen für Bestellkommentare.
  • Ein Klick auf den Menüpunkt Einkaufsboard (bzw. Verkaufsboard) stellt nun den initialen Zustand des Boards wieder her. Geöffnete Bestellungen werden danach wieder in der kleinen Variante angezeigt, damit man wieder den Überblick über das gesamte Board hat.
  • Positionsfreitexte einer OpenTrans Bestellung, die nicht dem Typ “Allgemein” zugeordnet wurden, werden in der Bestellansicht wieder angezeigt.
  • Nach dem Absenden einer Bestellung kann in der Detailansicht einer anderen ungesendeten Bestellung das Freitextfeld wieder editiert werden.
  • Es wurde ein Bug behoben, sodass es nun wieder uneingeschränkt möglich ist Warenkörbe im Einkaufsboard zu filtern.
  • Es wurde ein Darstellungsfehler in den Aktivitäten von Bestellungen behoben, sodass die Aktivitäteneinträge in speziellen Situationen wieder mehr Sinn machen.

Projekte:

  • Projektbestellungen können nun auch über die ITscope-API erzeugt werden.
  • Bestellung von Projektpreisen bei Also und System sind jetzt für Kunden möglich, sofern diese eine individuelle Projektliste bei den jeweiligen Distributoren konfiguriert haben.

B2B Suite

  • Die Schätzung der Sortimentsgröße berücksichtigt nun auch die Produktlisten.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.50

Plattform:

  • Nach dem Suchen eines Produktes stehen Filter zur weiteren Einschränkung der Ergebnisse zur Verfügung. In seltenen Fällen konnte es in diesen Filtern dazu kommen, dass die falschen Einheiten als Suchfilter vorgeschlagen wurden. Dieser unpraktische Fall ist nun ausgeschlossen.
  • Im Export kann es nun nicht mehr vorkommen, dass Zubehör-Referenzen die nicht mehr im Katalog vorkommen, mit exportiert werden.
  • Eine Bestellung auf dem Verkaufsboard, lässt sich nun wieder über den Menü-Eintrag „Details anzeigen“ vergrößern.

B2B Suite:

  • Bei der Konfiguration des Shopsortimentes können nun auch individuelle Produktlisten hinzugefügt oder entfernt werden. Mit dieser Black- und White-Liste lässt sich das Sortiment nun auch produktweise anpassen.
  • Das Ändern der Absenderadresse des Shops wurde durch zusätzliche Validierung und Hilfelinks vereinfacht.

API:

  • Über die API lassen sich nun auch Projektpreise abrufen. Die Formatbeschreibung der Ausgabeformate finden Sie unter unserer ITscope-Hilfe hier.

Content:

  • Neue Distributoren in ITscope gelistet:
  • Neuer Hersteller Content in ITscope:
  • Content für die Markten “ASSMANN”, “DIGITUS” sowie “DIGITUS Professional” und “ednet.” in ITscope vollständig integriert
  •  Im Produkt-Bereich der Exporte wurden für jede Kategorie Eigenschaften hinterlegt, sodass die optionalen Eigenschaftswerte besser genutzt werden. (attributeTypeID1-5, attributeTypeName1-5 und attributeValue1-5)

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.49

Projekte:

  • Die Implementierung der Bestellfunktion für Projektartikel über die ITscope Plattform ist abgeschlossen. Die Freischaltung der Funktion erfolgt, sobald die EDI-Schnittstellen zu unseren Pilot-Distributoren entsprechend angepasst wurde.
  • Befindet sich eine Projektposition in einem Warenkorb, wird diese nicht in der Warenkorboptimierung berücksichtigt.
  • Beim Bestellvorgang eines Projektartikels, dessen Konditionen abgelaufen sind, wird eine Warnung angezeigt.
  • Beim Bestellvorgang eines Projektartikels, dessen Menge das verbleibende Kontingent überschreitet, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

Plattform:

  • Wenn Englisch oder Italienisch als Sprache ausgewählt war, wurde die Ergebnisliste der Produktsuche trotzdem auf Deutsch dargestellt. Dieser Fehler ist nun behoben.
  • Die Preislistenabrufseite im E-Service-Bereich hat jetzt keine deutschen Zeitangaben mehr, wenn die Platformsprache nicht deutsch ist.
  • Der E-Mail-Dialog schließt sich bei Fehlern nicht mehr und die Fehlermeldung verschwindet nicht sofort.
  • Beim Upload des Gewerbescheins wird jetzt die korrekte Maximalgröße der Datei (10 MB) genannt, wenn versucht wird eine größere Datei hochzuladen.
  • Die Tabellen in der Bezugsquellenansicht wurden übersichtlicher gestaltet, und kleinere Darstellungsfehler korrigiert.
  • Auf dem Einkaufsboard verhält sich nun die Detailansicht einer vorbereiteten Bestellung auch so, dass die Adressen in kleineren Browseransichten gut lesbar sind.
  • Der Verkaufsbereich verhält sich nun genauso wie der Einkaufsbereich: einzelne Bestellungen können für mehr Details vergrößert werden und der Kontext-Bereich enthält weitergehende Informationen zu den einzelnen Positionen.

B2B-Shops:

  • In der B2B Shop-Verwaltung ist es nun möglich Produktlisten zu definieren. Diese Listen sind zur Verwendung in Sortimenten bestimmt, um ausgewählte Produkte hinzuzufügen oder auszuschließen.
  • In der B2B Shop Verwaltung werden neue Preisregeln immer ohne Rundungsregel angelegt. Die Rundung kann wie gewohnt anschließend geändert werden.
  • Wenn AGB oder Datenschutzerklärung in der Shopkonfiguration durch den Shopbetreiber nicht angegeben wurden, dann sind bei der Registrierung zu einem B2B Shop und beim Login auch keine Links vorhanden.
  • Die Felder zur Eingabe von Links zu AGB und Datenschutzerklärung zeigen mit Hilfe von Beispielen an, dass das Protokoll im Link benötigt wird.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der das Öffnen einer vorbereiteten Bestellung nach Löschen der benutzten Addresse verhindert hat.
  • Es können nun auch geänderte Lieferadressen einer Bestellung gespeichert.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.48

Plattform:

  • Um die Einheitlichkeit der Plattform zu verbessern, verfügt die Einzelansicht einer Bestellung nun über einen Kontextbereich. In diesem können nun neben dem Aktivitätenstream auch die Produktdetails zu der selektierten Position angezeigt werden.
  • Das Teilen von Produkten direkt über die ITscope Plattform nach Systemhaus One (Kompatibel ab NAG.ArtikelPortalAnbindung Version 1.990) ist jetzt möglich.
  • In der API 2.1 ist das Abrufen von Warenkörbe seitenbasiert. Es werden nicht mehr alle Warenkörbe auf einmal geladen.
  • In der Firmensuche werden nun wieder die richtige Mitarbeiteranzahlen bei Firmen angezeigt, nachdem die Seite neu geladen wurde.
  • Im Nachrichtencenter zeigt der Eventstab wieder die Nachrichten aus dieser Kategorie.

BMEcat-Export:

  • Die API 2.1 wurde um ein Datenprofil zum Export von Produktdaten als Katalog im BMEcat 1.2 Format erweitert. Das Format ist insbesondere für den Datenimport in Mercateo gedacht, kann aber auch anderweitig verwendet werden.
  • Folgende Produktdaten werden unter anderem abgebildet:
    • ITscope-Artikelnummer
    • Artikelkurzbeschreibung: Produktbezeichner wie auf ITscope einsehbar
    • Artikellangbeschreibung: Langer Produktbezeichner + Marketingtext + Key Selling Points als HTML aneinandergehängt (je nach Content-Verfügbarkeit)
    • EAN
    • Herstellername
    • Herstellernummer
    • PDF-Datenblatt URL
    • High Res Bild URL
    • Preis aus Preiskalkulation mit net_customer, wenn Preis ohne USt, ansonsten gros_list, wenn Preis mit USt. kalkuliert wird
    • Preis Währung
    • Umsatzsteuersatz
    • eClass 7-Klassifizierungsreferenz
    • UNSPSC 7-Klassifizierungsreferenz
    • Zolltarifnummer

B2B-Shops:

  • Nutzer des B2B-Shops können nun über das Hauptmenü auf die Historie abgeschickter Bestellungen zugreifen und finden diese auch in der Suche wieder.
  • Der Name des Absenders von Shop-Emails kann nun in den Shopkonfigurationen eingestellt werden. Davor war nur die Angabe der E-Mail-Adresse möglich.
  • Im Shopverwaltungsbereich kann die E-Mail-Adresse, die für alle an Ihre Shop-Kunden gerichteten E-Mails verwendet wird, getestet werden.
  • Der B2B-Shop wurde aus Sicht des Shopkunden überarbeitet. Nicht benötigte und verwirrende Elemente wurden entfernt.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.47.1

Plattform:

  • Im Warenkorb wird bei Bestellpositionen angezeigt, wie und von wem diese in den Einkauf gelangt sind. Zur besseren Nachverfolgung ist diese Info nun zusätzlich in den Spalten Vorbereitete– und Gesendete Bestellungen sichtbar.
  • Auf der Produktseite sind im rechten Teilen -Tab nun vier weitere Warenwirtschaften verfügbar: DynamicsNAV, HIW, SITE und Weclapp.
  • In den Einstellungen zum e-Serice kann nun erstmals auch der Import von Projektpreisen eingerichtet werden. Danach werden diese falls vorhanden auf der Produktseite in einem extra Abschnitt aufgeführt. Die dazugehörigen Projektkonditionen werden bei Selektion eines Preises im rechten Tab in den Bezugsquellendetails mit aufgeführt. Voraussetzung für den Import von Projektpreisen ist,  dass diese beim jeweiligen Distributor beantragt und freigeschaltet wurden.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.47

Plattform:

  •  Nobody is perfect. Sollte es in ITscope zu einem Fehler kommen, wird dieser nun in den meisten Fällen auch auf Deutsch angezeigt.

Warenwirschaft Anbindungen:

  • Das Teilen von Produkten, Produktsuchen, Sammlungen und Angebote zur Warenwirtschaft HIW ist möglich.
  • Das Teilen von Produkten zur Warenwirtschaft Weclapp ist möglich.
  • Das Teilen von Produkten zur Warenwirtschaft Navision SITE ist möglich.

Content:

  •  Neue Distributoren in ITscope gelistet: DSD Europe B.V. und Senetic GmbH
  •  CBO GmbH ist erneut mit erweitertem Sortiment gelistet.
  •  Individuelle Preislisten können nun beim Distributor “DACOM Deutschland” hinterlegt werden.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.46

Plattform:

  • Die Länge des Firmennamen und der Adresszusätze sind nun auf 50 Zeichen beschränkt, da dies dem Dokumentenaustausch-Format “OpenTrans” für den Abgleich mit anderen Systemen (bspw. bei der Übermittlung von Bestellungen) entspricht.
  • Darstellungsprobleme der Scrollbalken in Angebot, Sammlung, Sammlungsdetail der Suche, Produktexport und anderen Stellen behoben.
  • Bei der Anzeige der globalen Suchergebnisse wird die Ladeanzeige wieder korrekt über den Filtern angezeigt.
  • In der Angebotsansicht werden nun wieder die Eckdaten des Angebots (Gesamtpreis, Marge, etc) sowie die Kreisdiagramme angezeigt.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.45

Plattform:

  • Die Tabelle in der globalen Suche lässt sich nun wieder mit der Tastatur navigieren, auch nachdem mit dem Kontext interagiert wurde.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.44

Plattform:

  • Es wurden Fehler im Einkaufsboard beseitigt, die dazu führten, dass sich der Kontextbereich nicht richtig verhalten hat
  • Der Kontextbereich auf der Firmenseite lässt sich durch ändern der Browserfenstergröße nicht mehr aus dem Tritt bringen.
  • Nach dem Öffnen einer selbst engelegten Firma aus der Firmenliste, zeigt diese wieder alle Mitarbeiter an. Ein umständliches Wechseln der Tabs ist nicht mehr erforderlich.
  • Die Details zu einer Position oder Anfrage können im Kontextbereich angezeigt werden indem die Position durch einen Klick selektiert wird. Die ausgewählte Position wird dann mit einem organgenen Rahmen versehen.
  • In der Übersicht werden die Aktivitäten von allen Bestellungen angezeigt. Möchte man die Aktivitäten auf eine Bestellung einschränken muss diese mit einem Klick auf die Übersicht der Karte vergrößert werden.

API:

  • Über die API 2.1 können jetzt Deeplinks zu Warenkörben, Bestellungen und Angeboten abgerufen werden.
  • Über die API 2.1 kann jetzt eine Bestellung bestätigt, abgewiesen, als berechet oder versandt markiert werden.
  • Fehler behoben, der bei englischer Sprache den Tabellenkopf von Angeboten in der Suche falsch angezeigt hat.
  • Die Texte des Einstellungsmenus für den Schnellzugriff werden jetzt richtig übersetzt.

Content:

  • Neue Distributoren in ITscope gelistet: EOD European Online Distribution GmbH und Rynux sro
  • In ITscope erneut gelistet: Printberry Distribution GmbH und PrintPoint GmbH
  • Individuelle Preislisten können beim Distributor Printberry, PrintPoint und MacLAND eingerichtet werden

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2018.43

Plattform:

  • Der Live-Support-Chat in der rechten unteren Ecke ist nun ab der ITscope Pro Version aktiviert. ITscope Free Kunden können weiterhin über die Feedbackfunktion oder die ITscope Hilfe Kontakt aufnehmen.

API:

  • Die Feldnamen in der API 2.1 Schema Definition entsprechen jetzt auch den Feldernamen die im Export vorkommen.
  • In der API-Version 2.1 funktioniert die API-Methode `/business/deals/send` nun ohne den Parameter {distributorId}. Der Distributor wird in dem Fall aus dem openTRANS Dokument geladen. Daher ist es wichtig, dass immer die korrekte Distributor-ID im Bestelldokument gesetzt ist.
  • Positionen in Bestellungen, die über die ITscope API erzeugt werden, enthalten nun die ITscope Produkt-ID im openTRANS Dokument.
  • Die /business/documents/validate Methode validiert eine Bestellung nun nicht nur gegen das openTRANS Schema, sondern auch inhaltlich. Für die ausschließliche Validierung nach Schema steht nun die Methode /business/documents/validateschema zur Verfügung.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab „VERÖFFENTLICHT“ des Feedbackbereichs sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »