Release Notes für Update 2019.29

Allgemeine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Um das Einkaufsboard übersichtlicher zu gestalten, sin bei einer vorbereiteten Bestellung die Felder zum Eingeben der Bestellnummern nun deutlicher hervorgehoben.

B2B Suite

  • Ein Problem bei der Realtime-Aktualisierung von Preisen und Lagerbeständen bei ausgeblendeten Lieferanten in der B2B-Suite wurde behoben.
  • Um das Einkaufsboard übersichtlicher zu gestalten, sind die Aktionen zum Vorbereiten und Absenden einer Bestellung nun deutlicher hervorgehoben.
  • Der Produktkonfigurator (CTO) von Apple Produkten wurde vereinfacht. Er zeigt nun unten direkt das konfigurierte Produkt an, so mann nicht mehr erst die Produktseite wechseln muss.
  • Sind in der B2B Suite als Startseite “Beliebteste Produkte” oder “Feste Produktauswahl” eingestellt, wird in der Seitenleiste anstelle “Produkte” der Punkt “Dashboard” angezeigt.
  • Beim Zurückschieben einer vorbereiteten Bestellung in der vergrößerten Ansicht, wird diese nun auch korrekt geschlossen.
  • Fehler in der Konfiguration von Kundengruppen in der Shopverwaltung, werden nun mit einem Warndreieck markiert. Für das bessere Verständnis, zeigt ein Tooltip auf dem Warndreieck zusätzliche Erläuterungen zu dem Fehler an.

Release Notes für Update 2019.28

Allgemeine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Auf der Produktseite können nun über ein entsprechendes Formular Fehler in den Produktdaten gemeldet werden.
  • Bestellungen werden beim Abruf über die API nicht mehr herausgefiltert, wenn der Lieferant in der Zwischenzeit deaktiviert wurde.
  • Die Preiskalkulation verwendet nun stets aktuelle Preise und Bezugsquellen mit guter Zuordnungsqualität.
  • Auf der Produktseite wurde die Sortierung nach Preis korrigiert. Bezugsquellen ohne Preise stehen nun immer am Ende der Liste.
  • Um die Übersichtlichkeit auf dem Verkaufsboard zu erhöhen, wurden dort die Titel der einzelnen Bestell-Karten überarbeitet.
  • Um die Lesbarkeit zu fördern, werden Euro Preise nun mit einen Tausender-Trenner formatiert.
  • Das Laden von Diagrammen funktioniert nun auch im Internetexplorer wieder korrekt.
  • Beim Einlese-Vorgang von individuellen Preislisten wird nun auch die Angabe der Authentifizierungsdaten über die URL unterstützt.
  • Auf der Produktseite wurde die Tabelle “Datenblatt” in “Technische Daten” umbenannt.
  • Auf der Seite “Preiskalkulation” wurde die inaktive Checkbox “Sichere Preise” entfernt.
  • In der E-Mail für die Bestellbestätigung wird nun der Name des Empfängers in der Anrede verwendet.

B2B Suite

  • Im Verkaufsboard können Shopbetreiber eine Bestellautomation nun manuell anstoßen.
  • Für die Fälle, in denen im B2B-Shop VK-Preise angezeigt werden, Zeigt nun ein Hinweis an, ob darin die Umsatzsteuer enthalten ist.
  • Falls dem B2B-Kunden mehrere Lieferanten zur Auswahl stehen, kann er nun auf der Produktseite in einen Tooltip am VK-Preis sehen, welcher Lieferant den Preis des Produktes bestimmt.
  • Bei automatisierten B2B Suite Bestellungen, werden wird die Dokumentnummer und das Datum aus der Distributor-Bestellung nun korrekt in die B2B Suite Bestellung übernommen.
  • Im rechten Aktivitäten-Stream werden nun auch bei automatisierten B2B-Suite Bestellungen wieder die Person angezeigt, welche die Bestellung ausgelöst hat.
  • Bei der Bestellautomation der B2B Suite wird der Status “Berechnet” nicht mehr von der Distributor-Bestellung auf die B2B Suite Bestellung übernommen.
  • Als Kunde sehe ich bei einem Sammlungsartikel im Shop, der nicht mehr angeboten wird, den Hinweis “Nicht mehr im Sortiment verfügbar”.
  • Für B2B-Shop Kunden kann nun ein Bestelllimit hinterlegt werden. Überschreitet ein Kunde das Limit, läuft seine Bestellung auf Sperre.

Release Notes für Update 2019.27.1

Allgemeine Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch es beim navigieren auf dem Einkaufs-/Verkaufsboard und beim Aufrufen einer Bestellung zu Fehlermeldungen kommen konnte.
  • Verkäufer können nun wieder zuverlässig Bestellungen über das Menü auf der Detailseite ablehnen.
  • Es wurde ein Fehler in der Ansicht für die e-Service Konfiguration behoben, wodurch bestimmte Werte nicht mehr angezeigt und geändert werden konnten.

Release Notes für Update 2019.27

Allgemeine Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • Im Einkaufs- und Verkaufsboard wurde das Layout der Kartenköpfe angepasst, sodass diese bei schmalen Auflösungen besser umbrechen.
  • Im Angebot wurde ein Anzeigefehler behoben, sodass die Addressatauswahl nur noch als editierbar angezeigt wird, falls dies auch der Fall ist.
  • Im Einkaufsboard wurden Spalten ohne Bestellungen nicht in der korrekten Breite angezeigt. Diesen Schönheitsfehler haben wir nun beseitigt.
  • Nach erfolgreicher Registrierung wird man nun direkt eingeloggt und erhält keinen unnötigen Hinweis mehr.
  • Die Preise der Produktsuchergebnisliste entsprechen nun immer dem Preis des offenen Detailbereichs, auch wenn Preise per Realtime nachgeladen werden.
  • Die Bestelldokumente können nun auf der Plattform ohne API-Berechtigung für den Abruf von Bestellmethoden heruntergeladen werden.
  • Der Angebotsdruck kann nun auf der Plattform ohne API-Berechtigung für den Abruf von Angebotsmethoden heruntergeladen werden.
  • Die Nettowerte für die Straßenpreise berechnen sich nun auf Grund der MwSt. laut Ländereinstellung des Preisanbieters.

B2B Suite

  • Produkte des Shops werden nun als “Auf Anfrage” gekennzeichnet, falls für diese kein Preis hinterlegt wurde.
  • In B2B Suites, die ohne sichtbare Lieferanten verwendet werden, wird auf dem Warenkorb nun der richtige Lagerbestand angezeigt.
  • Blätter eines Kategoriebaumes, die eine Produktdatei als vordefinierte Produktauswahl enthalten, werden nur noch dann angezeigt, wenn die Produktdatei dem Sortiment hinzugefügt wurde.

Release Notes für Update 2019.26

B2B Suite

  • In der B2B-Konfiguration ist es nun möglich in Produktlisten Festpreise für einzelne Produkte zu vergeben, diese werden ignoriert wenn in der Kundengruppe der B2B-Suite die Option “Der Kunde darf Lieferanten im Shop sehen” aktiviert ist.
  • B2B-Kunden sehen nun in den Aktivitäten zu ihren Bestellungen bei Statusänderungen nur noch einen korrekten Eintrag.
  • In der B2B-Konfiguration kann in der Kundengruppe von der Auswahlbox für Shopkonfiguration und Preiskalkulation direkt zum jeweils ausgewählten Eintrag gesprungen werden. Dasselbe ist in der Kundenverwaltung bei der Kundengruppe möglich.
  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch in Tabellen mit Bestellpositionen keine Positionsnummer gesetzt war.
  • Die Bestellbenachrichtigungen aus den Shops enthalten nun in allen Fällen keine Links zur Desktop-App mehr.
  • In den B2B-Konfigurationen wurden die Address-Icons ersetzt.
  • In den B2B-Konfigurationen wurde der Style der Sortiment Tabelle überarbeitet.
  • Wird in der B2B-Suite bei einer vorbereiteten Bestellung die unvollständige Adresse vervollständigt wird nun die Schaltfläche zum Bestellen korrekt angezeigt.

Distributoren und Schnittstellen

  • Neue Distributoren in ITscope gelistet:
    • Fourcom ApS
    • EONETIX Information Technology GmbH
    • MRM Distribution GmbH & Co. KG
    • IT24 GmbH
    • Brömmelhaupt Großhandels-GmbH
    • Blechschmitt Distribution
  • Individuelle Preislisten können beim Distributor Cyberport eingerichtet werden.

Release Notes für Update 2019.25

Allgemeine Verbesserungen

  • In der Detailansicht einer Bestellung wird nun bei mehreren Lieferscheinen/Rechnungen auf der Position das korrekte Dokument zum Download angeboten.
  • E-Mail-Benachrichtigungen über bestätigte und versendete Bestellungen haben nun einen aussagekräftigeren Titel.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass in der Bestellsuche die Tabelle mit den Bestellungen nicht vollständig geladen werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der beim Herunterladen eines PDF-Bestelldokuments von einer Bestellposition ein Neuladen des Einkaufsboards verursachte.
  • Nachrichten des Distributors werden nun nicht mehr auf abgesendeten Bestellungen angezeigt.

B2B Suite

  • Betreiber von B2B-Shops können nun über die Schnellsuche nach Aufträgen aus dem Verkaufsboard suchen.
  • Es wurde ein Berechtigungsfehler in der B2B-Verwaltung beseitigt. Zum Erstellen von B2B-Kunden reicht nun allein das Shop-Adminrecht aus.
  • Beim Wechseln zwischen B2B-Verwaltung und ITscope-Plattform wird nun automatisch auf die jeweilige Hauptseite umgeleitet, sofern der aktuelle Bereich, auf Grund von Berechtigungen, nicht zugänglich sein sollte.

Release Notes für Update 2019.24

Allgemeine Verbesserungen

  • Bei allen Adressen kann jetzt optional eine Mandantennummer vermerkt werden.
  • Das voraussichtliche Lieferdatum wird nun auch in der Bestellsuche angezeigt, sofern es vom Distributor mitgeteilt wurde.
  • Mit Hilfe der Schnellsuche können nun Bestellungen anhand von einer Seriennummer oder Paketnummer gefunden werden.
  • Das Styling des “Lieferung verfolgen” PopUps zum Anzeigen von Trackinginformationen auf Bestellungen wurde überarbeitet

B2B Suite

  • In B2B-Shops bei denen Bestellautomation verwendet wird, wird in der Detailansicht für vorbereitete Bestellungen die Schaltfläche für Teillieferung nicht mehr angezeigt. Diese richtet sich nun nach den e-Service Einstellungen des Shopbereiters beim entsprechenden Distributor.
  • Eine Kategorie kann jetzt mit beliebigen bereits angelegten Produktauswahlen (Dateien, Listen, Filter) durch Ein- und Ausschluss definiert werden.
  • Bei Produktfiltern können keine Produktlisten mehr als Ein- und Ausschluss angeben werden. Dies soll ab jetzt entweder im Shopsortiment oder der Kategorie selbst geschehen.

Release Notes für Update 2019.23

Allgemeine Verbesserungen

  • Die Möglichkeiten beim Anpassen der Preiskalkulation wurden erweitert. Es sind nun die Preisauswahlmodi “Nur auf Lager” (bisher Checkbox=true), “Gestaffelt nach Verfügbarkeit” (neu) und “Alle Preise” (bisher Checkbox=false) möglich. Der neue Modi “Gestaffelt nach Verfügbarkeit” wählt zuerst die Preise auf Lager, wenn keine verfügbar sind die Preise im Außenlager, dann die im Zulauf usw.
  • Der Status einer Bestellung aktualisiert sich nun von selbst, so dass man nun auch ohne Neuladen der Seite den neusten Zustand sieht.

B2B Suite

  • Um das Anlegen einer Shopkonfiguration zu erleichtern, werden dabei nun invalide Felder hervorgehoben.
  • Das Firmenlogo in Lieferschein und Bestellbestätigung wird bei zukünftigen Bestellungen wieder miteingefügt.

Release Notes für Update 2019.22

Allgemeine Verbesserungen

  • In den Angebotseinstellungen wurde der Beschreibungstext für die eigene (Sub)Domain aktualisiert.
  • Trackinginformationen zu einer Bestellung waren bisher nur im Lieferschein in der Transaktionshistorie zu finden.
    Um den Zugriff zu vereinfachen lässt sich mit der neuen Aktion “Lieferung verfolgen” direkt von Position die Sedungverfolgung aufrufen.
    Dort sind für den einfachen Zugriff nun auch der Lieferschein, die Proforma Rechnung, die Auftragsbestätigung und die Serienummern zum Produkt zu finden.
  • Im PIM wurde ein Fehler bei der Preislisten-Übersicht behoben, der beim Öffnen des Dialogs “Preislistenzeilen neu zuordnen” auftrat.

B2B Suite

  • Es wurde ein Fehler in den B2B-Shop-Bestellungen beseitigt, sodass Hinweise zum Lieferanten nun wieder richtig angezeigt werden.

Content / Listings

  • Neue Distributoren in ITscope gelistet: Impro Group sàrl
  • Individuelle Preislisten können beim Distributor ADN Distribution und ETREE eingerichtet werden

Release Notes für Update 2019.21

Allgemeine Verbesserungen

  • Der Lieferantenfilter im Projektbereich funktioniert wieder korrekt.
  • Auf dem Lieferschein wird das Transportunternehmen abgedruckt. Dieses wird nun viel zuverlässiger bestimmt.
  • Bei einer Bestellung enthält die Versandbestätigungs-Email nun auch den Trackinglink zur Paketverfolgung.
  • Zur besseren Übersicht enthält sie nun zudem die vollständige Liste der bestellten Positionen.
  • Der Teilen-Button im rechten Produktdetails-Tab verlinkt wieder in allen Fällen das richtige Produkt.

B2B Suite

  • Um eigene Produktdateien in den Shop der B2B Suite einzuspielen, können nun auch SFTP- und SCP-Zugänge hinterlegt werden.
  • Die Tabelle in der Bestellvorschau passt sich nun dynamisch der Spaltenanzahl an.
  • Bei aktivierter Bestellautomation kann es nun nicht mehr dazu kommen, dass auf dem Lieferschein zu viele Positionen angezeigt werden.

Content / Listings

Release Notes für Update 2019.20

Allgemeine Verbesserungen

  • Bestellungen an den Distributor computeruniverse werden ab sofort an dessen EDI-System übertragen.
  • Bestellungen an den Distributor Comline werden für freigeschaltete Kunden ab sofort an dessen EDI-System übertragen.
  • Bestellungen an den Distributor Travion werden ab sofort an dessen EDI-System übertragen.
  • Bei allen PDFs, die per E-Mail versendet werden, werden im Dateinamen Leerzeichen durch Unterstriche ersetzt um die Kompatibilität mit bestimmten E-Mail Programmen (Apple Mail) sicherzustellen.
  • Der Angebotsdruck enthält ab sofort auch die Kundennummer, sofern diese definiert wurde.
  • Die Kundennummer im Firmentab “Konto bei uns” wird bei Herstellern nun wieder korrekt angezeigt.
  • Die Vergabe von Kundennummern für selbstangelegte Firmen unter dem Firmentab “Konto bei uns” wird nun korrekt gespeichert/angezeigt und in das Angebot übernommen.

B2B Suite

  • Wird bei einer durch die Bestellautomation erstellten Bestellung der Status geändert, so wird auch bei der dazugehörigen B2B-Shopbestellung der Status aktualisiert.
  • In der Kundenverwaltung der B2B-Suite sehe ich als Betreiber nun detailliert, welche Adressfelder einer fehlerhaften Adresse zu korrigieren sind.

Release Notes für Update 2019.19

Allgemeine Verbesserungen

  • Für Angebote wurde eine testweise Unterstützung für HTTPS-Domains hinzugefügt. Hierfür muss die eigene Angebots-Domain als CNAME auf secure.itquote.de hinterlegt werden und der alte DNS A Eintrag entfernt werden. Nach der Umstellung werden auch alle bereits vorhanden Links mit dieser Domain automatisch auf HTTPS umgeleitet. Je nach gesetzter TTL des alten Eintrags kann es bis zu mehreren Stunden dauern bis der neue DNS Eintrag verfügbar ist.
  • Beim Eingeben einer invaliden URL, wenn sich der Nutzer bereits auf einer Seite befindet, erhält der Nutzer nun eine aussagekräftigere Fehlermeldung.

B2B Suite

  • Bei Einladungsmails zu einem B2B-Shop kann es beim Firmenlogo noch zu Anzeigeproblemen kommen. Als erste Abhilfe wurde die Versionsnummer zu der Image-URL hinzugefügt, damit sichergestellt wird, dass auch die aktuellste Version geladen wird.
  • Auf dem Einkaufsboard in B2B-Suite und ITscope.com ist es nun wieder möglich, Bestellungen per Drag-n-Drop zwischen den Spalten zu verschieben.

Release Notes für Update 2019.18

Fehlerbehebungen

  • Beim Hinzufügen eines Produkts zum Warenkorb ist es wieder möglich, einen Kommentar zu hinterlegen.
  • Es wurde ein Darstellungsfehler der Warenkorb-Optimierung behoben, sodass die Schaltflächen nun immer die richtigen Abstände zueinander aufweisen.
  • Es wurden ein Fehler behoben, der in seltenen Fällen bei der Navigation innerhalb der Firmenseite auftreten konnte.
  • Auf dem Verkaufsboard kann zu einer Bestellung wieder ein eigener Kommentar in den Aktivitäten hinterlegt werden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, dass wenn die Bezugsquelle eines Produktes geändert wurde in manchen Fällen fälschlicherweise eine Fehlermeldung angezeigt wurde.
  • Es wurde ein seltener Fehler beim Aufruf des ITscope-Listing der eigenen Firma behoben.
  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, der bei Verwendung der E-Mail Vorschau auftreten konnte.

B2B Suite

  • Die erklärenden Hinweise bei der Verwaltung von Produktdateien wurden verbessert.
  • Es wurde ein Fehler bei der Verwendung des Kategoriebaums im B2B-Shop behoben.

Release Notes für Update 2019.17

Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, der bei Bildern die ein Nutzer hoch lädt dazu führte, dass bei bestimmten Seitenverhältnissen dem Bild ein kleiner Rand abgeschnitten wurde. Die Verbesserung betrifft unter anderem Firmenlogo, Avatare und Produktbilder.

B2B Suite

  • Beim Hinzufügen eines Produktes, lässt sich nach dem Klick auf den Button “In den Warenkorb”, nun auch wieder die Menge ändern.
  • Das Einloggen und die Übergabe eines Warenkorbs ist für SAP Kunden nun auch über ein OCI-Punchout möglich.
  • Um die manuellen Produktauswahlen zu erleichtern, zeigt diese im Fehlerfall nun bessere Fehlermeldungen.
  • Wir haben einen ersten Vorschlag für einen Apple CTO Konfigurator eingeführt. Die Anzeige kann über die Kundengruppe eingestellt werden.
    Wichtig ist hierbei, dass sowohl alle Apple Produkte im Sortiment sein müssen, als auch der Lieferant ALSO Deutschland in der Kundengruppe hinterlegt sein muss.
  • In der B2B-Shopverwaltung wird mir als Shopbetreiber zukünftig angezeigt, wenn für einen Kunden eine fehlerhafte Adresse hinterlegt ist.
  • In der B2B-Shopverwaltung werden nach dem Anlegen neuer Einträge (Kunden, Kundengruppen, usw.) die neuen Einträge zuverlässig im Detailbereich dargestellt.
  • Der Name des Anwenders hat an ein paar Stellen zu verwirrung geführt und wurde daher an den entsprechenden Stellen entfern:
    • Der Hinweis, wer eine automatisierte Bestellung akzeptiert hat, wurde aus dem Aktivitätenstream des Einkaufsbereichs entfernt.
    • Der Name des Bestellers wurde aus der Lieferadresse von Aufträgen entfernt.
    • Der Name des Bestellers wurde aus der Vorschau von Bestellungen entfernt.

Release Notes für Update 2019.16

Verbesserte Funktionen und Fehlerbehebungen

  • Die neue verbesserte PDF-Generierung ist nun für alle Benutzer der Plattform aktiv. Bei Problemen kann dies über das Testlabor temporär deaktiviert werden.
  • Es wurden Probleme bei der Bedienung der Eigenschaftsfiltern in der Produktsuche behoben. Die Filter lassen sich nun besser mit der Tastatur bedienen und schließen sich nicht mehr sobald ein Leerzeichen in die Filtersuche eingegeben wird.
  • Der Dialog zum Hinzufügen von Tags zu Firmen und Angeboten lässt sich nun wieder zuverlässig öffnen.
  • In seltenen Fällen schlug das Hinzufügn von Produkten zu Sammlungen fehl, weil das Produkt nicht mehr geladen werden konnte. In diesem Fall wird nun eine aussagekräftige Fehlermeldung angezeigt.
  • Der Dateinamen von PDF-Datenblatt-Downloads enthält jetzt keinen doppelten Herstellerbezeichner mehr und ist an die eingestellte Sprache angepasst.

B2B Suite

  • Als Shopbetreiber habe ich die Möglichkeit einem einzelnen Kunden das Editieren der Rechnungsadresse zu verbieten.
  • Bei der Verwaltung der B2B-Shopkategorien wurde ein Fehler beim Anlegen einer neuen Kategorie behoben.
  • Der B2B-Shopbetreiber kann nun für die Kundengruppe entscheiden, ob für die betroffenen Kunden im Shop die Artikelnummern des Distributors angezeigt werden. Die entsprechende Einstellung kann im Abschnitt “Lieferantenauswahl” einer Kundengruppe vorgenommen werden.
  • Wenn mehrere Produktdateien ein Produkt enthalten, werden alle Preise aus den Produktdateien angezeigt, nicht nur einer wie bisher.
  • In der B2B-Kundengruppe kann nun festgelegt werden ob als Startseite und in der Seitenleiste die Top-Produkte oder die Produktkategorien angezeigt werden.

Content / Listings

  • Neue Distributoren in ITscope gelistet: ITZ Informationstechnologie GmbH, Tomax Technology Ltd. und Platinum Components Ltd.

Release Notes für Update 2019.15

Verbesserte Funktionen

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Kontext im Einkaufsbereich eines Angebots nicht korrekt aktualisiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler beim kopieren von Angeboten behoben wodurch es möglich war, dass nicht alle ausgewählten Positionen auch im Einkaufsbereich des Angebots vorhanden waren.
  • Die Sortierung der einzelnen Transaktionen in der Transaktionshistorie einer Bestellung ist nun genauer bei sehr kleinen Zeitabständen.
  • Beim historischen Verlauf des Einkaufs und Verkaufs wird das Gesamtvolumen aufgeteilt in Plattform-, API-, Shop- und Automatisierten-Bestellungen angezeigt.

B2B Suite

  • Bei der durch die Shop-Automation erstellten Distributorbestellungen wird nun die Option “Eigener Lieferschein benutzen” aktiviert, wenn der Distributor dies unterstüzt und es in der eigenen e-Service Konfiguration aktiviert ist.
  • Beim Hinzufügen von Produkten auf der Startseite wird nun in der Warenkorbübersicht oben rechts der korrekte Preis angezeigt.
  • In der B2B-Suite wird nun nicht mehr der “Zum Warenkorb hinzufügen” Dialog angezeigt, sondern das Produkt direkt auf den oben rechts ausgewählten Warenkorb gelegt.
  • Produkte, die auf der Startseite des B2B-Bereichs umworben werden, sind nun nach ITscope-Ranking sortiert.
  • Für Shopbetreiber gibt es nun die Möglichkeit, das Editieren und Hinzufügen von Adressen für einzelne Kunden komplett zu sperren.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.14

Verbesserte Funktionen

  • Die Performance für das Laden der Produkte in der Projekt-Ansicht wurde erheblich verbessert.

B2B Suite

  • Produktkategorien werden nun in allen verfügbaren Sprachen angezeigt. Ist eine Kategorie nicht in der ausgewählten Sprache übersetzte, wird ein Fallback angezeigt (1. EN, 2. DE).
  • Es ist nun möglich von einer Sortimentsdefinition direkt in die verwendeten Produktauswahlen zu springen.
  • Besseres Suchverhalten im Bereich der Sortimentsdefinition von Kundengruppen.
  • Die einzelnen Kategorien des Kategoriebaums der Shopverwaltung zeigen jetzt eine Warnung wenn die zugrundeliegende Produktselektion fehlerhaft ist.
  • Im Kopfbereich gibt es nun eine Schaltfläche über die man direkt zum Warenkorb springen kann.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem keine Top-Produkte angezeigt wurden, wenn ein Sortiment mit allen Produkten verwendet wurde.
  • Die Liste der Kundengruppen zeigt jetzt eine Vorschauzahl der Sortimentsgröße.
  • Die Liste der Kundenprofile zeigt jetzt eine Zusammenfassung der Produktauswahlen.
  • In der Shopverwaltung können nun auch die Adressen eines Kunden geändert oder neue erstellt werden.
  • In der Kundengruppe wird darauf hingewiesen, falls das verwendete Sortiment fehlerhaft ist.
  • Vorübergehend wird für B2B-Kunden die Möglichkeit entfernt Kollegen in den Shop einzuladen, bis wir das zuverlässige Versenden von Mails sichergestellt haben.

Content

  •  Neue Distributoren gelistet:
  • Portfolio Erweiterung der gelisteten Produkte von EET Europarts Österreich auf knapp 1 Mio. Produkte.
  • Individuelle Preisliste kann nun beim Distributor Travion eingerichtet werden.
  • Linie der Core i Prozessoren vob i3 bis i9 ist jetzt korrigiert und liefert bessere Modellbezeichnungen.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »

Release Notes für Update 2019.13

Neue Funktionen

  • Es gibt nun einen eigenen Bereich, in dem man die Projekte mit den jeweiligen Konditionen und nach Endkunden gruppiert anzeigen lassen kann.
  • Es wurde ein Stylingfehler in der Bestellansicht behoben, sodass die Links im Adressdialog wieder die richtigen Abstände haben.

B2B Suite

  • Die im B2B-Bereich importierten CSV- oder Excel-Dateien werden nun als Festpreisliste interpretiert, und die Anzeige wurde entsprechend angepasst.
  • Für Shopkunden wurde die Partneroptimierung aus dem Warenkorb entfernt.
  • Sammlungen der B2B-Suite und des Präsentationsmodus zeigen jetzt den Preis jeder einzelnen Produktposition wie auf der restlichen Platform auch.
  • Im B2B-Shop ist bei der Bestellvoransicht kein Dropshipping mehr aufgelistet.

Content / Listing

 

Release Notes für Update 2019.12

Neue Funktionen

  • Auf der Produktseite können nun Positionen in der Tabelle für Zubehör über einen Button direkt in den Warenkorb gelegt werden.
  • Fehlermeldungen auf dem Einkaufs- und Verkaufsboard wurden an das Design der Karten angepasst
  • Der Button zum Auf- und Zuklappen der gesamten Bedarfsspalte wurde aus dem Spaltenkopf entfernt. Diese Funktion ist weiterhin auf einer einzelnen Karte verfügbar
  • Die Sortierung in der Bestellung nach Lieferant wurde in Verkäufer umbenannt und funktioniert nun wieder in allen Fällen korrekt.

B2B Suite

  • Für Kunden im B2B-Bereich haben wir im Hauptmenü eine baumartige Produktgruppen-Navigation eingebaut, die den Kunden dabei hilft, sich explorativ durch den Katalog zu bewegen.
  • Im Shopverwaltungsbereich sind die Produktgruppenfilter bei den Kategorien nun standardmäßig ausgeklappt.
  • Es wurde ein separates Adminrecht (B2B-Shop Administrator) für die B2B-Shops eingeführt, sodass es nicht mehr nötig ist das Adminrecht zu vergeben, um Shops zu konfigurieren.
  • Das Aussehen der EmptySpace-Hinweise im Shop Einkaufsbereich wurde vebessert.

Fehlerbehebung

  • Es wurde ein Fehler im Angebotsdruck behoben, sodass die Daten im Briefkopf in allen Fällen wieder richtig lokalisiert werden.
  • Im Angebot konnte es im Zusammenspiel mit dem Schalter “Nur Gesamtpreis anzeigen” dazu kommen, dass unter dem Tab “Angebot” eine leere Tabelle angezeigt wurde obwohl Positionen vorhanden waren. Dieses Fehlverhalten haben wir nun behoben.
  • Die Berechnung der Marge auf einem Angebot funktioniert nun ohne Fehler, wenn die absolute Marge entfernt wird.

Ihr Feedback ist uns wichtig:

Über unseren Feedbackbereich können Sie jederzeit Anregungen, Wünsche und Ideen mit uns teilen und somit direkten Einfluss auf die Weiterentwicklung der ITscope-Plattform nehmen. Im Tab-Veröffentlicht sehen Sie außerdem alle Funktionen, die von Usern angefragt und unsererseits bereits umgesetzt wurden.

Mehr dazu »

Feedback abgeben »