Einkauf

  • Die EDI-Anbindung zur TIM AG verhält sich nun auch zuverlässig, wenn keine Angebotsnummer vorhanden ist.

Verkauf

  • Bei Bestellungen über XaaS-Portale, deren Positionen ein Seriennummer-Update über den Lieferschein bekommen, werden die dazugehörigen Assets nun automatisch mit den entsprechenden Daten aktualisiert.
  • Die Bezeichnung „Shopbestellung“ bei Aufträgen und Bestellungen wurde in „B2B-Bestellung“ umbenannt.
  • Das Ergebnis der Firmen- oder Kontaktsuche wird beim Erstellen eines Angebots automatisch ausgewählt, sofern es ein eindeutiges Ergebnis zum eingegebenen Suchbegriff gibt und zudem außerhalb der Suche navigiert wird, z.B. durch Klicken auf ein anderes Element.
  • Angebote, deren Ersteller nicht mehr auf ITscope existieren, können trotzdem weiterhin geöffnet werden.

Katalog

  • Es wird nun sichergestellt, dass Bilder von Produkten und Bundles, welche im Produkt-Designer angelegt wurden, zuverlässig angezeigt werden.

Digitalisieren Sie Ihre Ein- und Verkaufsprozesse!

Testen Sie ITscope unverbindlich 30 Tage lang, mit allen Tools und ohne versteckte Kosten! Im Anschluss an die Testphase stehen Ihnen eine Vielzahl an Angeboten zur Verfügung – wir beraten Sie gerne zur optimalen ITscope-Version für Ihr Unternehmen!