Neben einigen Fehlerbehebungen und Performanz-Verbesserungen haben wir während der letzten Woche an einer neuen Preis-Optimierung für Portalkunden gearbeitet. Außerdem ist nun im Kunden-Tab der Portalkonfiguration das Log-in Verhalten von Mitarbeitern ersichtlich.

B2B Suite

  • Die Performanz von Portalen und deren Dashboards wurden verbessert, um geringere Ladezeiten zu gewährleisten.
  • Es wurde sichergestellt, dass bei ausgeblendeten Produkt-IDs auch keine Distributorartikelnummern angezeigt werden.
  • Es wurde sichergestellt, dass Produktauswahlen die auf dem Dashboard oder in Kundengruppen Verwendung finden, nun nicht mehr gelöscht werden können.
  • Unter dem Reiter Kunden in der Portalkonfiguration ist nun ersichtlich wann sich Kundenmitarbeiter zum letzten Mal in das Portal eingeloggt haben.
  • Im Kundengruppen-Tab kann nun die „Bester Preis“ Optimierung angepasst werden, um Lieferanten mit angegebenen Minimalpreisen zu bevorzugen. Die Nutzung dieser Funktion setzt voraus, dass eine Preisliste mit angegebenen Minimalpreisen eingelesen wurde.
  • Außerdem kann hinsichtlich dieser Minimalpreisoptimierung ein fester Rabatt festgelegt werden. Die Optimierung versucht in diesem Fall, die Preise so anzupassen, dass der Lieferant die Konkurrenz um genau diesen Wert unterbietet.

Auftrag & Bestellung

  • Der Titel des PDF-Dokuments das beim Empfangen einer eingegangenen Bestellung generiert wird, wurde zur besseren Verständlichkeit von „Auftrag“ in „Bestellung“ umbenannt.
  • Beim Wechseln von Produkten in der Produktsuche wird die angegebene Menge nun nicht mehr gespeichert.
  • Bestellungen über die API können nun als vorbereitete Bestellung angelegt werden. Hierzu muss im OpenTrans Dokument das Feld STOP_AUTOMATIC_PROCESSING in der CONTROL_INFO befüllt werden. Der Inhalt des Feldes ist dabei nicht relevant.
  • Um das Aufrufen von den Reports bezüglich Preislisten-Imports, Distributor-Vergleich und Hersteller-Vergleich einfacher zu gestalten, sind diese nun in der Firmenstatistik verlinkt.

Digitalisieren Sie Ihre Ein- und Verkaufsprozesse!

Testen Sie ITscope unverbindlich 30 Tage lang, alle Tools und ohne versteckte Kosten! Danach können Sie ITscope im Rahmen einer eingeschränkten FREE-Version nahtlos weiter nutzen. Außerdem stehen Ihnen eine Vielzahl an Upgrades zur Verfügung – wir beraten Sie gerne zur optimalen ITscope-Version für Ihr Unternehmen!