Zurück zu Aktuelles

Listings, Anbindungen & Co.: 23 neue Lieferanten, vier neue EDI-Anbindungen & sieben neue Shop-Schnittstellen

Das Angebot auf ITscope wächst stetig weiter: 23 weitere Lieferanten aus Deutschland und anderen EU-Ländern haben sich in den letzten Monaten dem ITscope-Netzwerk angeschlossen, u. a.:

WORTMANN TELECOM (400 Artikel)
DACOM Deutschland (6.000 Artikel)
Ingram Micro Österreich (205.000 Artikel)
EFB Elektronik (7.000 Artikel)
Eccentric Professionals (188.000 Artikel)
PeakOptical (3.000 Artikel)

Das bedeutet: Mit mittlerweile mehr als 340 Distributoren — davon mehr als 40 außerdeutsche Firmen — und über drei Millionen Produkten zählt ITscope zu einem der größten ITK-Handelsnetzwerke in Europa. 🚀

Eine komplette Liste aller auf ITscope aktiven Distributoren finden Sie hier ».

 

NEU angebunden per EDI: ActionIT, Eno Telecom, Littlebit und EET Europarts

Auch im Bereich der elektronischen Bestellanbindung gab es einiges an Zuwachs für ITscope: Bei den Distributoren ActionIT, Eno Telecom, Littlebit und EET Europarts (Deutschland und Österreich) werden nun alle Bestellungen über die ITscope-EDI geroutet, die zahlreiche Services bietet:

Bestellantwortdokumente
Versandbenachrichtigungen
Rechnungen
Seriennummern
Pakettracking
Teillieferungen
Dropshipment

Bestellungen über die EDI werden vollautomatisch abgewickelt, was kürzere Bearbeitungs- und letztendlich auch Lieferzeiten ermöglicht.

 

Neue Shop-Anbindungen: Sieben auf einen Streich!

An der Shopfront gab es darüber hinaus eine ganze Reihe an Neuzugängen. Mit den Lösungen unseres Partners Synesty GmbH können die folgenden Onlineshopsysteme mit ITscope verbunden werden: Afterbuy, Magento, Magento 2, Plentymarkets, Shopify und Shopware.

Nutzer des jeweiligen “Connectors” haben Zugriff auf sämtliche Produkt-, Preis- und Lagerdaten von über drei Millionen ITK-Produkten.

Auch bei den ERP-Schnittstellen gab es Zuwachs: Anwender von Microsoft Dynamics NAV können mithilfe der beiden aufeinander aufbauenden Module der mse Software GmbH umfangreiche Artikeldaten in ihre WaWi importieren und direkt aus Navision bestellen.  

Des Weiteren haben die Schnittstellen von Systemhaus.One bzw. SAP Business One zu ITscope ein wichtiges Update erhalten. Nutzer profitieren nun dank der Anbindung an das ITscope EDI-System von einer Vielzahl an elektronischen Bestellservices.

Eine Übersicht über alle weiteren ERP- und Shop-Schnittstellen finden Sie hier ».

Sie interessieren sich für eine unserer zahlreichen Schnittstellen oder möchten Ihre Systeme individuell an ITscope anbinden? — Gerne beraten wir Sie!

 

Kontakt aufnehmen »